Samstag, März 29, 2008


Jetzt sind die Handstulpen fertig! Es ist ein verspätetes Geburtstagsgeschenk zu meinem "Frühlingsshirt" vom Februar. Gefertigt hat es Sabine Grooten-Thal. Wenn ihr das Oberteil sehen wollt, dann bitte auf Label Nunofilz drücken, dann erscheint das dazugehörige Oberteil.


Mein neuestes T-Shirt: Die Motive sind angelehnt an die Figurenwelt der Bilder von Henri Matisse mit dem Titel "Polynesien-Himmel und Meer".

Dienstag, März 25, 2008



Der Matisse ist fertig! Meine 7er-Textilklassen habe ich alle für den Wettbewerb der Patchworkgilde mit dem Titel "Wie es Euch gefällt" herangezogen. Von den 96 Schülern, die mitgemacht haben, habe ich 66 ausgewählt. Einige haben ja natürlich! auch nicht abgegeben und etliche sind auch durch Krankheit nicht bis zu den Osterferien fertig geworden. Thema war die Polynesienbilder zum Thema Himmel und Wasser von Henri Matisse. Wer die Originalbilder sehen möchte, muß auf Label Matisse gehen. Bin gespannt wie die Resonanz sein wird, aber nach dem Wettbewerb hängt er ja dann in der Schule und darauf freue ich mich schon sehr!

Montag, März 24, 2008




Eine neue T-Shirtgestaltung möchte ich Euch zeigen: Die Idee habe ich von einem einem T-Shirt abgeschaut, was mein Freund vor Jahren im Urlaub gekauft hatte. Aber auch meine Schüler tragen diese Umsetzung auf ihren Shirts. Nämlich die Idee, nur teilweise T-Shirt-Stoffe unterzulegen und diese dann in Appliquetechnik herausarbeiten. Man hat dadurch die Möglichkeit mit vielen Farbstückchen zu arbeiten. Die grünen Stöffchen habe ich in meinem Schulfundus gefunden. Das Rückenteil hat diesmal den Schwerpunkt der Gestaltung erhalten, während ich beim Vorderteil nur Akzente gesetzt habe. Ab heute kein T-Shirt mehr wegwerfenbitte, jeder Rest wird gebraucht!!!!

Freitag, März 21, 2008


Ich wünsche allen blog-Lesern entspannte und erholsame Ostertage!

Ein neuer Tipp zum Schmökern ist der neue blog der Galerie Smend, in dem Frau Smend zu vielen textilen Techniken Ideen vorstellt und die verschiedenen Materialien beschreibt, die man braucht. Sehr informativ und anregend! Siehe Linkliste (Textile Tipps!)

Samstag, März 08, 2008




Hier eine neue Variante zur T-Shirtidee: In meiner Restekiste lag schon länger dieses selbstgefärbte und mit Blumenmotiven bedruckte T-Shirt mit ein paar kleinen "Löchlein". Mit der Reverse Applique Methode wurden nun die Blumenmotive wieder aufgenommen und jetzt ist es wieder tragbar! Eine wirklich inspirierende Idee. Danke Marion!

Mittwoch, März 05, 2008



"Aus zwei mach eins"!! Unter diesem Titel verbirgt sich eine kreative Nähtechnik: Aus zwei T-Shirt werden mit Hilfe der Reverse Applique Methode ein neues Shirt gearbeitet. Autor dieser Idee ist Marion Caspers, die ihre Idee in ihrem blog http://fiberart.blogspot.com (siehe linkliste) und in der Zeitung Patchwork Professional 1/08 vorgestellt hat. Für diese erste Umsetzung, die schnell an einem Nachmittag erledigt ist, habe ich die Motive aus der Hand mit Schneiderkreide aufgemalt. Marion verwendet aber auch Schablonen für die Umsetzung. Wirklich spannende Idee und es warten jetzt schon weitere aussortierte T-Shirts ....

Samstag, März 01, 2008




Mein Journalbild für den Monat März ist inspiriert worden von einer farblich wunderschönen Karte, die ich zum Geburtstag bekommen habe. Bei diesem grauen und stürmischen Wetter brauche ich wärmende Farbe! So lange kann es ja auch nicht mehr dauern bis der Frühling erscheint....