Sonntag, Mai 29, 2011



Mit meinem 2. Versuch bin ich noch nicht ganz so zufrieden, da es etwas unruhig ist und einfach der Kontrast fehlt.Ich werde mich dem Thema noch weiter widmen.


Die Filzerin Sybille Stollwerk aus Langerwehe hatte zu einem "Schnupperkurs Filzen" eingeladen. Er fand in der Werkstatt des Töpfereimuseums Langerwehe statt. Sie hat uns mit verschiedenen Stoffen arbeiten lassen, die wir einarbeiten sollten und dann haben wir gleichzeitig einen Vorder- und einen Hintergrund gefilzt. Durch Einschnitte in den Vordergrund kommt der Hintergrund wieder zum Vorschein. Um den Hohlraum zu erhalten, habe ich beim Trocknen des Filzes Elemente untergelegt, damit der Vordergrund plastisch wird.
Es ist auch immer wieder spannend, professionellen Filzern über die Schulter zu schauen, denn man kann immer neue Dinge lernen. Sie hat auch eine webside, wenn jemand sich für ihre Arbeiten interessiert.

Samstag, Mai 14, 2011









Die Projekttage "Filzen einer Tasche" sind vorüber...Es war eine schöne, kreative Zeit mit den Schülern, die mich schon sehr gefordert haben! Aber alle Taschen sind super gefilzt worden und die Schüler sind mit ihren Werken total zufrieden...was ja die Hauptsache ist. Es war für mich toll zu sehen, wie die Schüler ihre Ideen so zielstrebig umgesetzt haben...Die Katzentasche hat ein Junge gefilzt, der sich so richtig in die Arbeit verbissen hat...
Eigentlich störte nur die Schulklingel..., den diese war vollkommen unnötig, da die Schüler den ganzen Vormittag mit voller Konzentration bei der Sache waren..So macht kreatives Arbeiten Spass!

Dienstag, Mai 10, 2011




Jetzt sind es schon drei Filzfiguren.....Die Anregungen für diese "Figurenformen" habe ich aus dem u.a. Buch: Plush-o-Rama, wo diese witzigen Figuren vorgestellt werden. Mir macht es viel Spass diese Stofffiguren in Filz zu übertragen...
Morgen beginnt mein Filzprojekt in der Schule und schon ganz gespannt was meine Schüler so alles kreativ in Filz umsetzen werden...