Sonntag, Januar 27, 2013

Meine Winterimpressionnen sind so gut wie fertig, es fehlt nur noch das binding. ...und jetzt sagt der Wetterbericht voraus, dass es auch bald wärmer werden soll...wie schön!! Der Quilt lebt von der Gegenüberstellung vom naturalisten Stoffdesign in der Mitte und den Linien der Streifen, die sich farblich passend auf den Stoff beziehen... Mein erster Quilt in dieser Art, aber sicher nicht mein letzter...

Donnerstag, Januar 24, 2013




Wintermüde....
Nach meinem Umzug habe ich vom Atelier aus, was allerdings immer noch nicht eingerichtet ist, sowie vom Wohnzimmerfenster einen unverstellten Bilck auf eine pure Winterlandschaft. Dort spazieren die Hundebesitzer mit ihren Tieren oder Reiter traben mit ihren Pferden durch die Landschaft. Von der Wohnung aus betrachtet ja auch sehr schön und beruhigend, aber leider bin ich kein Wintermensch und die Kälte macht mir echt zu schaffen...Doch jetzt fiel mir ein Stöffchen mit einer Winterlandschaft in die Hände und jetzt wird der Winter mit seinen Farben umgesetzt und ich hoffe, wenn ich fertig bin, beginnt der Frühling...Nun eine vage Hoffnung, ich weiß ....Angeregt durch die Schneidetechniken  aus dem Buch von Rayna Gillmann mit dem Titel "Create your own free-form quilts", habe ich mir zunächst farblich passende Stoffe aus meinem Fundus gesucht und mit freien Streifenformen begonnen....Diese werden noch jetzt zusammengesetzt, dann mit dem Winterstoff verbunden und dann wird alles mit freien Maschinenquilten weiter gestaltet...Ein Projekt für das nächste Wochenende..

Montag, Januar 21, 2013


Vorfreude auf den Frühling....
Mein Häkelblumentop ist fertig zum Anziehen und wird mir sicher viel Freude machen..
Wieviele Blüten es sind, weiß ich leider nicht, ich habe sie nicht gezählt...

Dienstag, Januar 08, 2013


Mein Motto für 2013: Alle angefangenen UFO`S fertigstellen..alle Ideen, die angedacht worden sind, auch wirklich mal vollenden...meine Berge von Stoff reduzieren....
Hier auch schon ein erster Schritt in diese Richtung: Ich habe noch einige seidengemalte Stoffe, die jetzt schon lange darauf warten, weiter gestaltet zu werden. Hier habe ich einen handgemalten Pongeeseidenstoff, der eine Landschaft mit Gräsern darstellen sollte. Inspiriert hat mich ein Paillettenstoff mit Blumenelementen, den ich dann mit dem Seidenstoff zu einem Phantasiebild gestaltet habe. Mit Maschinenquilten habe ich die Motive des Paillettenstoffes wieder aufgegriffen. Spannend finde ich die Kombination der floralen, naturalistischen Ebene des Bildes mit dem sehr strengen, grafischen Designstoff.
Hinter einem Glasrahmen wirkt es wirklich ganz prima...