Sonntag, Juni 29, 2014



..daraus sind die Perlen entstanden




Wassergrafiken
Die Künstlerin Ursula Schmidt-Troschke beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit der besonderen Kunstform der Wassergrafik. Sie schreibt dazu in einem Infotext: " Die vielgestaltigen Farbverläufe entstehen durch schwimmende Farben auf einem Wassergemisch und durch spezielle Werkzeuge, die ich für diese Technik entwickelt habe. Durch teilweise mehrmaliges Überarbeiten entstehen fließende Farben und Formen auf handgeschöpftem Himalayapapier aus dem Königreich Bhutan. Jedes Wassergrafik-Blatt ist ein Unikat."
Auf dem Jülicher Kunsthandwerkermarkt habe ich Ursula wiedergetroffen, die ich aus meiner früheren freiberuflichen Tätigkeit her kenne. Ich habe einige wunderschöne Papiere von ihr gekauft. Aus einem Papier habe ich mir zarte Perlen gefertigt und sie zu Ketten verarbeitet. Auf ihrer webside www.wassergrafik.eu könnt ihr noch einiges Wissenwertes über diese Technik erfahren.

...it is not so easy to explain...The artist Ursula Schmidt-Troschke makes beautiful paper in a special technique. It looks looks a little bit like marbled paper, but it is a special technique. On her webside www.wassergrafik.eu you find more informations

Donnerstag, Juni 19, 2014



Tolle neue Entdeckung:
Molaschuhe aus Kolumbien!!!
Heute auf dem tradtionellen Jahrmarkt in Kornelimünster in der Nähe von Aachen diese originalen Schuhe gekauft, die einen Stoffbezug haben,  der in der traditionellen Molatechnik hergestellt wurde. Das Gummi der Schuhe ist auch aus recyceltem Material.  Der junge Verkäufer namens Sven Etz erklärte mir, dass die Kuna-Indianer nicht nur auf den San Blas Inseln vor Panama leben, sondern auch im Norden von Kolumbien. Auf seiner webside www.barachala-kolumbien.de kann man sich weiter informieren. Er hat auch einen dawandashop, wo er seine Sachen anbietet.



Shoes with moladesignfabric
Today I bought shoes with moladesignfabric. I have never seen before this kind of shoes. On the webside www.barachala-kolumbien.de you can read a lot of information. The young man, who sold this shoes has a dawandashop too, where you can buy jewellery made from natureproducts, bags and something more.

Dienstag, Juni 17, 2014



Neue Indigokleidung...
Diesmal habe ich mir ein einfaches weißes T-Shirtkleid vom letzten Sommer genommen und mit unregelmäßigen Blüten abgenäht.  Für den nächsten Sommerurlaub auf Kreta...
Das zweite Kleid ist aus Leinen und hat ein Ober- und Unterkleid. Die Shiboristrukturen sind nur im Unterkleid vorhanden und schauen aus dem Oberkleid hervor. Dazu gibt es natürlich einen passenden Schal aus leichtem Batist.

New shibori clothes
I dyed new Shibori clothes. First a white dress from last summer which is stitched with little flowerdesign.
The second dress is from linen.