Samstag, Januar 16, 2021






Es ist wieder Filzzeit bei mir....... und ich möchte wieder neue Dinge auszuprobieren....Hier habe ich einen zweiseitig zu tragenden Nunofilzschal gefilzt. Auf einer Seite ist sie mit herrlich zarter Marginalseide belegt, die man im Internet bei www.wollewelle.de bestellen kann. Diese leichte Seide gibt einen so wundervollen zarten Glanz. Auf der anderen Seite habe ich zartes Merinovlies aufgelegt mit beigefarbenen Viscosefasern (auch bei wollewelle) Der Schal war vorher weiß! und ich habe erst danach den Schal eingefärbt. Die Wolle bekommt durch die Seide einen schönen Glanz und die beigen Viscosefarben färben sich  auch leicht ein..... Richtig kuschelig und leicht und dieser farbenfreudige Schal macht bei dem Winterwetter richtig gute Laune!

 

Montag, Dezember 28, 2020







Grauer Nunofilzschal im Patchworkstil mit aufgenähten Perlen...
Ich habe die verschiedensten Seidenreste aus Pongee, Chiffon, Georgette verwendet und graue Filzfasern als Untergrund gelegt. Dann mit kleinen Perlen die Oberfläche bestickt sowie den Rand. Jetzt wunderbar zum Reinkuscheln... 

Mittwoch, Dezember 23, 2020


 Liebe Leser meines blogs!

Ich wünsche Euch ein friedvolles, gesundes und hoffnungsfrohes Weihnachten 2020!


"Wer alles mit einem Lächeln beginnt, dem wird das meiste gelingen" Dalai-Lama

...in diesem Sinne begrüßen wir 2021, denn es kann ja nur besser werden... 


Sonntag, Dezember 20, 2020




Meine Kombination aus Rock und T-Shirt ist nun fertig...Das Shirt hat die positiven Elemente und der Rock hat die negativen Motive. Freue mich schon darauf dieses Ensemble zu tragen....

Sonntag, Dezember 13, 2020

                                  Die Motive habe ich auf Freezer Paper gezeichnet, dann ausgeschnitten, aufgebügelt, mit Textilfarbe auf den Stoff übertragen.....dann kommt das Nähen.



...der Rock in Arbeit....genäht mit einem Baumwollgarn, das von einer hellgrauen Farbe sich nach dunkelgrau immer wieder verändert....auf dem Foto sieht man schon einige ausgeschnittene Elemente.


                                         Fertig genäht von meiner Freudin Sabine Grooten-Thal.

                                        Dazu kommt jetzt noch das passende Oberteil...

 

Mittwoch, Dezember 02, 2020








T-Shirt Upcycling
Mit dieser Technik habe ich ja schon etliche T-Shirts aufgewertet. Diesmal habe ich mich nochmal von dem wundervollen Buch "Alabama Studio Sewing"  inspirieren lassen....Auf der webside von der Designerin Natalie Chanin kann man sich weiter informieren.
Der Arbeitsvorgang: 
Zuerst habe ich meine Motive auf den "Freezer Paperschnitt" (T-Shirtform) übertragen. Freezer Paper lässt sich auf Stoff aufbügeln und haftet. Ich habe dann meine Motive von Schablonenvorlagen, aus dem Buch oder aus dem Internet für mich zusammengestellt und dann mit einem Stift auf das Papier übertragen. Dann wurden alle Motive ausgeschnitten...ein bisschen Arbeit, aber eigentlich geht es recht zügig.... Dann habe ich das Papier auf das T-Shirt gebügelt und dann mit Stoffmalfarbe die Motive übertragen. Danach vorsichtig das Papier abgezogen, damit es nicht kaputt geht, denn man kann es mindestens ein zweites Mal verwenden....Stoffmalfarbe nach Anweisung fixieren. Den unteren leichten Jerseystoff habe ich mit Stecknadeln festgesteckt und dann die Motive mit einem einfachen Reihstich miteinander verbinden. Ich habe von der Vorderseite angefangen zu arbeiten und den Knoten sozusagen als Gestaltungselement mit eingebaut. Diese Idee habe ich aus dem wundervollen Buch. Dann die einzelnen Motivteile ausschneiden und fertig ist das T-Shirt zum Tragen:

Das nächste Werk ist schon in Arbeit......

Freitag, November 20, 2020








Meine Filzzeit hat wieder begonnen..
Ich habe nochmal einen Wellenschal gestaltet und dieser wellt sich jetzt wundervoll....er ist auch etwas länger geworden.
Die zarte Wolle ist wieder von der Firma filzrausch und herrlich weich, weil ich wieder nur die Merinowolle mic16 verwendet habe... . "Rosewood" heißt diese, aus mehreren Farben kardierte Hauptfarbe,  kombiniert mit passenden unifarbenen Filzfasern. Dazu gibt es jetzt auch die passende Blume zum Verschließen...

Aus den gleichen Fasern habe ich dann noch einen größeren Stoff gefilzt und daraus ist eine Wellenweste geworden.... Meine Freundin Sabine Grooten-Thal, Schneidermeisterin und Modedesignerin, hat mir daraus diese wunderbare Weste genäht...Der Wellenkragen sitzt perfekt, da Sie ihn mit Abnähern gestaltet hat....ein Traum!



 

Es ist wieder Filzzeit bei mir....... und ich möchte wieder neue Dinge auszuprobieren....Hier habe ich einen zweiseitig zu tragenden Nunofil...