Sonntag, Dezember 30, 2012

Donnerstag, Dezember 27, 2012

Häkelblüten....faszinierend welche Blütenformen gehäkelt werden können...Vielleicht wird es ein Blütenoberteil.

Montag, Dezember 24, 2012

Über 160 Häkelblumensterne sind angenäht......

Ich wünsche allen Lesern meines blogs schöne entspannte Weihnachtstage!

Donnerstag, Dezember 20, 2012

Das Häkelprojekt neigt sich dem Ende entgegen....Jetzt beginnt der neue Schritt..Zusammennähen..Da meine Schulferien begonnen haben, werde ich mich diesem Projekt dann widmen...



Donnerstag, Dezember 13, 2012

Häkeln gegen den Winterblues
Ich bin ja so gar kein Wintermensch und jetzt brauche ich an den langen, dunklen Winterabenden schon die Vorfreude auf den kommenden Frühling...Ja, es dauert noch ein weilchen, aber mit den Häkelblüten kann ich mich ja schon mal einstimmen...Ich habe mir dieses Häkelbuch aus dem OZ-Verlag geschenkt und es sind viele anregende Ideen enthalten..Es gibt viele Blütenvariationen, was mich besonders inspiriert..Spannend ist es auch, die Häkelschriften zu entziffern....aber die Abende sind ja lang genug um auszuprobieren.......

Sonntag, November 25, 2012

Onlinekurs Sticken bei Anne Lange
Thema dieses Monats sind Initialen. Ich habe einen sogenannten "Feinling" (Spirale in der Mitte), mit eingearbeitet.

Donnerstag, November 15, 2012


Ein Probestöffchen ist eingetroffen...
Diesmal habe ich eine gepatchte Buchhüllenoberfläche als Vorlage für einen Stoffprobedruck in der Größe 20x20cm auf Batist von www.stoffn.de drucken lassen. Wirklich spannend, was man jetzt für eigene Stoffdesigns gestalten kann. Eine gepatchte Quiltoberfläche, ein Stickbild oder Fotos können als Vorlagendesign für einen Stoff dienen, den man dann später zu Kleidung oder für Wohndekorationen verwenden kann oder man gestaltet sich einen ganz individuellen Patchworkstoff.....
Bei stoffn gibt es auch immer Wettbewerbe zu Stoffdesignideen und jeder kann dort mitmachen....

Sonntag, November 11, 2012


Mein erster Stoffdruck ...
Ich habe mir meinen ersten Druck von " www.stoffn.de" fertigen lassen. Als Vorlage habe ich ein maschinengesticktes Blumenbild genommen und ich bin wirklich begeistert von dem Ergebnis! Auch der ausgewählte Baumwollstoff hat eine tolle Qualität. Das Motiv habe ich doppelt gespiegelt, aber es gibt auch noch andere Möglichkeiten das Motiv zu gestalten. Auch die Farben sind super intensiv...Ich werde mir aus dem Stoff vielleicht ein Kissen nähen..Das stoffn bietet auch noch andere Stoffqualitäten an, wie Batist, Jersey, Polsterstoff und Baumwollsatin...Welche ungeahnte Ideen lassen sich hier umsetzen..... Schöne Bilder oder Quilts können als Inspirationsquelle dienen..einfach spannend.man braucht sein Bild hochladen und schon kann es losgehen...Es wird alles gut auf der webside beschrieben... Drei weitere Ideen habe ich schon  als Probedruck in der Größe 20x20 cm angefordert und bin jetzt schon ganz neugierig, wie dies aussehen wird...

Sonntag, November 04, 2012



Die hyperbolische Form ist fertig....
Sie hat eine Mittelachse, die sich nach zwei Seiten hin vergrößert und in sich verdreht. Aber man kann sie auch wunderbar als Kugel formen.

Samstag, Oktober 27, 2012

Die letzte Häkelrunde ist eingeläutet..Es fehlt nur noch die rote Abschlussrunde, dann ist diese hyperbolische Form fertig. Eine kleine Skulptur zum Anschauen..Würde gerne nochmal viel größer arbeiten, aber das glaube ich, wird ein Jahresprojekt! .Beim Häkeln kann ich richtig gut abschalten, da die Konzentration durch das Zählen gefordert wird, damit man auch an der richtigen Stelle die Masche verdoppelt...

Sonntag, September 23, 2012

Häkeln von hyberbolischen Formen..
Wie lange habe ich schon nicht mehr so intensiv gehäkelt?!? Aber es ist ja alles im Gehirn abgespeichert, denn in meiner "Jugend" habe ich sehr viel gehäkelt und natürlich auch gestrickt...
Frau Bosbach hat uns auf der Fortbildung auf das Projekt des Kunstmuseum "Kunst der Westküste" auf Föhr aufmerksam gemacht. Dort wurde in Kooperation mit dem "Institute for Figuring, Los Angeles", ein Korallenriff gehäkelt, um auf die drohende Zerstörung dieses Ökosystemes hinzuweisen. Auf der Basis von hyperbolischen Formen, die von der Mathematikerin Daine Taimine zuerst umgesetzt wurde, siehe das oben abgebildetete Buch, wurde dort mit vielen Mitwirkenden ein Korallenriff mit diesen Formen umgesetzt. "Der mathematisch hyperbolische Raum ist bildlich gesprochen, ein in sich selbst gekrümmter Raum, der sich an jedem Punkt weiter ausdehnt in den Raum..."., so wird dies auf der webside des Kunstmuseums beschrieben. Wer sich hierfür interessiert, kann auf der webside www.mkdw.de alles Wissenwertes dazu nachlesen...

Freitag, September 21, 2012

Onlinekurs bei Anne Lange
Diesen Monat ist das Thema "Afrika" angesagt...Habe mir aus einem wunderbaren Buch über afrikanische Textilien verschiedene Motive ausgesucht und diese miteinander kombiniert. Werde diesen Stickteil für eine Kissenplatte verwenden und dann mit Maschinenquilten den Rand verzieren .Die Garne, die ich jeden Monat dazu bekomme, waren wunderbar passend zur Stickaufgabe.

Mittwoch, Juli 11, 2012

Umzugspause bis Mitte August......
Zur Zeit ist mein Atelier wegen Umzug geschlossen! Meine Ateliersachen sind nun alle eingepackt und werden dann im August wieder ausgepackt und in die Regale geräumt! 

Ich wünsche allen Lesern meines blogs schöne Sommerferien und hoffe das sich der Sommer denn auch mal blicken lässt....

Mittwoch, Juli 04, 2012


Decolourant Plus
Wiedermal ein Blumenstoff,  gestaltet mit  den Druckschablonen von Jeromin und mit dem Pinsel aufgemalte Blätter. Auch dieser Stoff ist nach der 1. Wäsche sehr viel dezenter in den Farben als nach dem Einbügeln der Farben in den Stoff. Es könnte vielleicht auch am Stoff liegen, da dieser eine etwas gröbere Struktur aufweist. Die aufgemalten Farben sind aber alle in ihrer Farbigkeit geblieben...
Decolourant Plus
Habe weiter mit der Entfärberfarbe experimentiert. Ich habe ein schwarzes T-Shirt mit der Entfärberpaste bemalt. Nach dem Bügeln sieht die Farbe noch sehr intensiv aus, aber nach der ersten Wäsche ist es doch alles etwas blasser. Der Effekt ist zwar immer noch sehr schön, aber die Farben sind eben nicht so intensiv. Aber zur Gestaltung von dunklen T-Shirts ergeben sich sicher einige Möglichkeiten...

Sonntag, Juni 24, 2012




DeCoulorant Plus
Hier die Ergebnisse meiner ersten Versuche mit den neuen DeColourant-Farben. Auf der Messe in Karlsruhe hatte ich bei Gabriele Tisch, Atelier für handgefärbte Stoffe, diese Farben bestellt. Man kann damit auf schon gefärbten Stoffen, dunkel oder hell, neue Farbtöne auftragen, die dann die Untergrundfarbe überdecken. Früher habe ich diese Art der Stoffgestaltung mit Waco Magic angewandt. Bei diesen neuen Farben jedoch sind die Farben sofort einsatzbereit !! und man muss sie sich nicht zusammenmischen. Mein Ergebnis zeigt nicht so brilliante Farben wie ich mir das vorgestellt habe, aber das kann vermutlich daran liegen, das ich sie auch mit einem Aufheller gemischt habe oder ich habe sie vielleicht zu früh gebügelt. Aber mir gefallen diese dezenten Muster aber sehr gut. Ich habe die Farbe mit den Schablonen vom JerominShop verwendet, was sehr gut geht und sicher noch viele Möglichkeiten bietet. Dann aber auch das freie Malen mit dem Pinsel ergeben tolle Effekte...

Sonntag, Juni 10, 2012



Onlinekurs Sticken
Die Schachtel ist fertig. Ich habe das Thema Linie wieder aufgegriffen und dazu noch einige Flächen bestickt...Allerdings habe ich eine nicht sehr feste Vlieseinlage verwendet, sodass die Schachtel jetzt nicht so stabil ist, wie sie eigenlich sein sollte....Aber als Dekoration ist sie schön anzusehen..

Freitag, Juni 08, 2012

Onlinekurs Sticken:
Inspiration war diesmal das Thema Baum und Gräser. Ich habe die eingeschnittenen Astformen auf diesem handbemalten und gefilzten Vorfilz wieder mit den Insertionsstichen (Aufgabe des Onlinekurses) ausgefüllt.

Dienstag, Juni 05, 2012


Onlinekurs Sticken bei Anne Lange
Diesen Monat geht es um das Thema: "Wiener Linien".Inspiration für die beiden Bilder ist der Maler Friedensreich Hundertwasser, wie man natürlich sofort erkennen kann. Allerdings ist das obere Stoffbild ohne Hundertwasservorlage gemalt worden und erst beim zweiten Bild habe ich mir dann doch mal die Hundertwasserbilder als Vorlage angeschaut und man kann da schon einen Unterschied erkennen...Diese Bilder werden dann als nächstes wieder zerschnitten, dann bestickt  und wieder neu zusammengesetzt. .... Ich habe Freezer Paper unter den Stoff gebügelt, damit der Stoff schön glatt und fest ist, denn dann kann man wirklich viel besser auf dem Stoff zeichnen. Mit Stoffmalfarben dann die Felder auscoloriert. Als Endprodukt soll aus den Stoffen eine schöne Schachtel entstehen..Bin gespannt! Dieser Onlinekurs gibt soviele Inspirationen, um sich kreativ weiter zu entwickeln. Ich kann ihn wirklich nur empfehlen. Auch ist der didaktisch-methodische Aufbau dieses Kurses hervorragend.

Montag, Mai 28, 2012


Onlinekurs Sticken
Eine weitere Idee aus dem Onlinekurs ist,  Feinlinge auf Keilrahmen weiter zu gestalten und in ein neues Bild zu übersetzen..Hier nun meine erste Umsetzung dieser Inspiration...

Freitag, Mai 25, 2012

Onlinekurs Sticken bei Anne Lange
Diesen Monat sollen wir sogenannte "Feinlinge" arbeiten..Motive, Formen frei nach Phantasie, die dann auch mit den kreativen Füllstichen gestaltet werden...Da kann man sich so richtig austoben...Sie werden dann wohl in einem nächsten Projekt mit verwendet....

Sonntag, Mai 20, 2012

Onlinekurs "Lange Schritte" bei Anne Lange
Diesen Monat geht es um Füllstiche in vielen Variationen...Ich habe hier etwas dickeren grünen Textilfilz genommen und diesen dann mit den zu erlernenden Stickstichen ausgefüllt.  Dieses kleine Bild kann mann wunderbar ans Fenster hängen...Man lernt ja wirklich nie aus....


Onlinekurs:
Die Herztasche, eine Idee aus dem Onlinekurs Filzen bei Corinna Nitschmann, ist nun fertig gearbeitet....Mit ein paar mehr Blättern sieht alles schon wieder ganz anders aus...

Donnerstag, Mai 17, 2012


Onlinestickurs bei Anne Lange
Die zweite Monatsaufgabe besteht unter anderem darin "Löcher" mit Stickstichen zu füllen. Das rechte Blatt habe ich mit einem Buttonholestich gefüllt und die anderen beiden mit Stegen, die umwickelt werden. Ich hatte dieses Filzbild noch unfertig herumliegen, weil ich noch nach einer guten Idee suchte...Es wird wieder ein Cover für meine Schultasche, allerdings muss es erst zur Herbstzeit fertig werden.....
Frühlingsfilzkurs
Corinna hat mir die 2. Anleitung geschickt. Aufgabe war es einen Nunofilzschal auf Chiffonseide mit kleinen eingearbeiteten Seidenstückchen und einem Löcherrand.zu filzen. Trotz meiner Erfahrung mit dem Nunofilzen, gibt es immer wieder neue Anregungen, weil eben doch jeder Filzer seine eigenen Erfahrungen beim Umgang mit dem Filz gesammelt hat.

Dienstag, Mai 15, 2012

ECOPRINT Am Wochenende habe ich die Messe Nadelwelt in Karlsruhe besucht. Neben den vielen Verkaufständen, die alles anboten, was das textile Herz so unbedingt braucht, war es auch für mich interessant, neue Produkte zu entdecken, wie z.B. das Solufix, ein auswaschbares, wasserlösliches Soluvlies, bestehend neu: aus einer Seite mit Klebefolie und einer n normalen Seite. Damit entfällt bei dieser Technik das Haftspray und das lästige Feststecken mit Stecknadeln. Wird demnächst ausprobiert und vorgestellt. Ich habe auch einen Schnupperkurs belegt, nämlich zum Thema: Naturdruck mit Pflanzenfarben (Ecoprint).( Oben meine ersten Ergebnisse)  Dieser Kurs wurde von Brunhilde Scheidmeir (Foto oben) geleitet, die uns mit großer Leidenschaft an dieses Thema herangeführt hat. Sie arbeitet im regen Austausch mit Fritz Jeromin zusammen, der viel Hintergrundwissen zum Thema Naturfärberei hat, und demnächst wird auch ihr gemeinsames Buch zu diesem Thema erscheinen! Ein kleiner Hinweis: Die australische Künstlerin India Flint hat Ecoprint 2008 in einem Buch beschrieben, aber ohne detaillierten Anleitungen zum Nacharbeiten. Diese Lücke füllt demnächst das Buch von Brunhilde. Bei dieser Art der Stoffgestaltung geben die Blätter ihre Farben in den Stoff ab und sind dann auch dauerhaft!im Gewebe fixiert. Ab jetzt werden dann auch Blätter gesammelt.....Brunhilde Scheidmeir hat auch eine webside: www.FilzKULTur.de (siehe Linkliste), wo man ihre Naturdrucke aber auch Filzunikate anschauen kann. Sehr anregend für mich, waren auch die gezeigten Quilts, besonders die Arbeiten von Annette Bamberger, Juliette Eckel, Gudrun Heinz, Sandra van Velzen und auch Britta Ankenbauer. Gabriele Tisch stellte neue Farben vor, die gleichzeitig "entfärben" und neue Farbe auf den Stoff auftragen.
Sabine Jeromin vom Jeromin Kreativ-Shop demonstrierte an ihrem Stand, wie man mit den Schablonen am besten arbeitet....Ich bin ja großer Fan dieser Schablonen und ab Juni kann man sogar seine eigenen Entwürfe als Schablone bekommen. Tolle Idee, um dann ganz eigene Motive auf Stoff zu übertragen!