Montag, März 28, 2011




Am Samstag habe ich mir einen tollen Filztag gegönnt: Ich war am Samstag bei Monika Pioch in Wegberg und habe mir dort eine Katzenhöhle gefilzt. Monika stellt in ihrem blog www.katzeundfilzkunst.blogspot.com ihre wundervollen, ausdruckstarken und eigenen Kreationen vor, die sie auch auf Märkten verkauft oder auf Bestellung anfertigt. Alle Katzenliebhaber sind von den vielfältigen Katzenschlafplätzen begeistert..Und jetzt weiß ich erst wieder, wieviel Arbeit es ist, so eine dreidimensionale Form aus Bergschafwolle herzustellen. Da Sie bei sich zu Hause immer nur mit einer kleinen Gruppe von maximal 3 Personen arbeitet, konnte Monika uns wirklich über alle Klippen hinweg helfen. Für eine plastische Form braucht man echt viel Kraft beim Walken, da der Filz ja auch echt fest werden sollte.
Die Fotos zeigen die beiden Endergebnisse der beiden Mitfilzerinnen.

Keine Kommentare: