Montag, Juni 13, 2011


Achtung Suchtpotential!!!Ich habe mir im Jeromin-Shop verschiedene Größen von "Blumenfaltschablonen" der Fa. Clover gekauft. Man kann aus Reststoffen wie z.B. Chiffon, Pongee, Organza, Batist ....mit der Faltschablone den Stoff so gleichmäßig legen, dass daraus Blütenblätter entstehen...Diese werden wie auf einer Schnur aufgefädelt und ergeben zusammengezogen dann eine wunderschöne Stoffblume...Kitschig oder nicht? Ich werde mir jedenfalls daraus eine Brosche machen oder als Abschluss für ein T-Shirt oder ..oder...ein kleines Geschenk vielleicht?
Noch ein Tipp für die Arbeit mit Seidenstoffen: Zum Abschneiden der Blätter einen Rollschneider mit Wellenklinge verwenden, dann hat man einen schönen Abschluss, der nicht ausfranst.

Keine Kommentare: