Montag, April 28, 2008





Shibori arbeite ich immer abends beim Fernsehen so nebenbei. Hier habe ich mit dem Vorstich Wellenlinien in einen Bouretteseidestoff genäht. Gefärbt wurde in einem Kochtopf mit Seidenmalfarben und Essig.

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

See Please Here

Gabitextile hat gesagt…

ACHTUNG
FENRIDAL nicht öffnen,,,VIRUS

  Die Inspirationen, die ich aus dem Filzkurs "ecoprint" mit Nina Demidova mitgenommen habe, begeistern mich weiterhin..... Ich ha...