Mittwoch, Dezember 03, 2008

Winterimpressionen
Ein paar Zeilen aus der "Winternacht" von Eichendorff:
Verschneit liegt rings die ganze Welt,
ich hab`nichts, was mich freuet,
verlassen steht der Baum im Feld,
hat längst sein Laub verstreuet.

Keine Kommentare: