Montag, Januar 18, 2010




Ich habe mich in den letzten Tagen mit der Molatechnik beschäftigt. Als Ergebnis sind zwei kleine Umhängetäschchen in der Molatechnik entstanden. Ich habe Bastelfilz anstatt Baumwolle verwendet, da es zum Erlernen der Technik leichter ist. Dann habe ich die Molaarbeit mit der Nadelfilztechnik kombiniert, was mir als neue Idee sehr gut gefällt. Ich bin zu dieser Arbeit angeregt worden, weil mich die Frau Thomae von der Patchworkgilde gebeten hat, eine Nähanleitung für die Nähseite der Patchkids zu schreiben. Es wird wohl im mächsten Heft der Gildezeitschrift erscheinen.

1 Kommentar:

sabine hat gesagt…

Superschön! Ich freue mich schon auf Ihren Artikel!
Herzliche Grüße
Sabine Jeromin-Gerdts