Sonntag, Mai 29, 2011



Die Filzerin Sybille Stollwerk aus Langerwehe hatte zu einem "Schnupperkurs Filzen" eingeladen. Er fand in der Werkstatt des Töpfereimuseums Langerwehe statt. Sie hat uns mit verschiedenen Stoffen arbeiten lassen, die wir einarbeiten sollten und dann haben wir gleichzeitig einen Vorder- und einen Hintergrund gefilzt. Durch Einschnitte in den Vordergrund kommt der Hintergrund wieder zum Vorschein. Um den Hohlraum zu erhalten, habe ich beim Trocknen des Filzes Elemente untergelegt, damit der Vordergrund plastisch wird.
Es ist auch immer wieder spannend, professionellen Filzern über die Schulter zu schauen, denn man kann immer neue Dinge lernen. Sie hat auch eine webside, wenn jemand sich für ihre Arbeiten interessiert.

Keine Kommentare: