Samstag, Juni 03, 2017



 Rückblick: Wollleidenschaft vor über 20 Jahren

Beim Aufräumen habe ich diese Bilder gefunden. Mit Wolle habe ich schon immer gearbeitet und hier seht ihr einen gestrickten Pulli, den ich vor langer Zeit! für mich und gleichzeitig für das Schaufenster eines
Wollgeschäftes gestrickt habe. Was für ein Design!!!, da habe ich noch Herzchenpullover getragen und die Farbkombination würde ich auch heute nicht mehr so wählen, aber die Zeiten ändern sich eben....
Heute ist in dem Geschäft ein Stoffladen. Ob die Besitzerin von damals noch lebt? wenn ja, wird sie schon ein gewisses Alter haben.
Nun zurück zum Heute: Zur Zeit häkel ich ja wieder und es macht mir riesig Freude mal wieder mit schöner Wolle zu arbeiten und es ist herrlich entspannend.
Mein neues Projekt heißt: CENTIPEDE, ja richtig, das ist die englische Bezeichnung für einen Hundertfüßler. Diese toll designte Schalidee habe ich im Internet über den Dortexdesignwettbewerb ( dort könnt ihr die Originalidee anschauen) gefunden. Ich war von dem Schal sofort begeistert und habe die Designerin angemailt. Sie heißt Regina und stammmt aus Klagenfurt in Österreich.
Auf ihrer Seite www.designedandhandmadebyregina.at betreibt sie einen blog, aber auch einen Shop, wo man ihre Anleitungen kaufen kann.
Gesagt, getan und nun geht es los. Es sind  187 Reihen zu bewältigen bis der Schal, der am Ende 2,20 m lang sein wird fertig ist und viele kleine "Füsschen" hat.
Ich habe mich bei diesem Projekt für Baumwollgarn entschieden, was aber den Charakter ihres Schals doch sehr verändert.Aber dafür ist er durch die Baumwolle auch sommertauglich. Heute der Beginn meines Projektes.


Keine Kommentare: