Samstag, September 12, 2009


Hier auf dem Foto,gemacht von Karen, sieht man eine aufgeschnittene Öffnung.

Ich hatte eine ganz klare Vorstellung von meiner Hüllenform, denn ich wollte eine Ringbuchumhüllung fertigen zum Thema Herbst. Und ich muss sagen, es ist genauso geworden wie ich es haben wollte. Eine Anregung aus der neuesten FilzFun-Zeitung mit plastischen, eingefilzten Öffnungen habe ich hier neu gelernt und umgesetzt. Karen hat mir gezeigt, wie man dies macht!! Dann habe ich aus vorgefärbtem Nadelvlies Blätter ausgeschnitten und auf der Rückseite eingefilzt.
Ja, und die Vorderseite habe ich mit Dekomaterialien weiter gestaltet.
In die "Löcher" habe ich teilweise Tyvek geklebt, oder kleine Spiegelchen oder Wollfäden. Die Löcher wurden aber auch zum Mittelpunkt der Herbstblumen. Halbe, gefärbte Seidenkokons habe ich für die Blütenmitte verwendet.
Der Kurs bei Karen war wieder toll anregend und ich habe viel gelernt. (www.wunderwesen.de)


Keine Kommentare: