Donnerstag, Juni 03, 2010





Jetzt mal ein "frühlingshaftes" Werk: Ein neues T-Shirt voller Blumen und Blätter. Als neue Idee habe ich plastische Effekte aufgenäht, nämlich T-Shirtränder und Stoffschnipsel. In meinem Fundus habe ich sogar noch ein gemaltes Seidentuch entdeckt, das farblich hervorragend zum neuen T-Shirt passt. Interessant finde ich, das dieses Seidentuch die gleichen Farbstellungen vorweist wie jetzt dieses neue Shirt. Daran ist wohl zu erkennen, das man immer wieder auf seine ureigenen Farbstimmungen zurückgreift und wie schwer es doch ist, sich davon zu lösen?!? Aber positiv gesagt, die Farbkombination gefiel mir schon vor Jahrzehnten und jetzt eben auch noch...Itten meint sowieso, das jeder Mensch ine eigene Farbharmonie in sich trägt, auf die er immer wieder zurückgreift.

Keine Kommentare: