Samstag, April 30, 2011






Die vielen Filzbücher, die man sich ja im Laufe der Zeit so alles anschafft!!, haben mir gute Inspirationen gegeben..Spannend fand ich das Buch von Linda Kopp "Plush-o-rama", in dem wundervolle, kreative Figuren vorgestellt werden. Ich habe jetzt anstatt diese zu nähen eine Figur gefilzt, was natürlich einen anderen Ausdruck bekommt. Ich finde das aber sehr witzig. Ich würde diese Figuren gerne in der Schule filzen und bin gespannt wie meine Schüler das finden?!?!
Natürlich auch Blüten ausprobiert...Überlegt, wie ich den Schülern das"Hohlfilzen" näherbringe..Ich habe eine Idee gefunden, die ich ausprobiert habe: Ich umfilze alte "Schulterpolster", die ja aus Polyester sind und sich dafür echt anbieten... Ich habe im Atelier noch eine Tüte mit Polstern gefunden und jetzt können diese noch mal verwertet werden...Die Schüler können sich erstmal ein kleinen Beutel filzen um das Prinzip zu verstehen...

1 Kommentar:

Heather Woollove hat gesagt…

What fun!! Your blog is wonderful.