Samstag, Oktober 29, 2011





Shibori ist für mich immer noch eines der spannendsten Textiltechniken um Stoff zu gestalten. Durch Abnähen und anschließendes Färben ergeben sich die interessantesten Strukturen....Diesmal habe ich gleichzeitig durch drei! Stoffe hindurch gearbeitet: Chiffonseide, Pongeeseide05 und einen leichten Wolletamine. Zuerst wurden die drei Schichten in einer Farbe hell eingefärbt, dann die Fäden zusammengezogen und mit dunkelblau überfärbt...Je nach Stoffart erscheinen die Strukturen etwas intensiver oder eben nur leicht. Neue Stoffe, die ich jetzt gerne mit Filz weiter arbeiten möchte....

Keine Kommentare: