Mittwoch, Oktober 05, 2011



Heute zeige ich Euch ein neues Top aus einem "Nunofilzstoff". Diesen Stoff hatte ich schon auf meinem blog am 8. März 2010 Jahres vorgestellt ... Nun habe ich ihn endlich vernäht...Ich habe auf weiße Chiffonseide Merinofasern gelegt und dann darauf die violette Pongeeo5-Seide gefilzt. Ich bin immer wieder begeistert von der Struktur, die sich ergibt, wenn man dünne Pongeeseide verfilzt......Beim Nähen habe ich bewusst die Pongeeseide, die nicht verfilzt wurde als unteren Rand gewählt. Die Seide habe ich mit dem Cutter, der eine Wellenstruktur gibt, versäubert. Ich finde, so bekommt das Teil einen interessanten Effekt...Der Schnitt ist ziemlich klassisch, er ist aber ideal für meine selbstgefilzten Stoffe.

1 Kommentar:

marlene family-loos hat gesagt…

hallo und guten tag, sehr, sehr schön. habe erst zwei kleidungsstücke auf chiffonseide gefilzt. verfolge schon länger das filzen auf pogeeseide was ich bei schals schon eingesetzt habe. jetzt meine frage: warum wird erst auf chiffonseide gefilzt und dann das ganze auf pogeeseide. reichte pogeeseide nicht aus?
wunderbare tunika!
liebe grüße aus der sonnigen pfalz
christa