Freitag, Oktober 02, 2009

Filzkurs mit Heidi Greb in der Wollfabrik Mönchengladbach (siehe Link) vom 24 bis 26 September.
In der Wollfabrik kann man schon seit über 13 Jahren Filzkurse bei interessanten Filzkünstlern belegen. Im schön eingerichteten Verkaufsbereich findet man als Filzerin alles, was man so braucht: wunderschön gefärbte Merinowolle, Bergschafwolle, Nadelvliese, Seiden-, Leinen- und Wolletaminestoffe für die Nunofilztechnik, Wolle zum Stricken und Filzliteratur. Die beiden Besitzer führen den Laden mit viel Engagement und helfen bei jeder Frage. Der Kurs mit Heidi Greb, die aus Mittenwald kommt, hat ihren eigenen Filzstil entwickelt und mir hat es viel Spass gemacht mit ihr zu arbeiten. Der Kurs war mit 6 Teilnehmer gut überschaubar, aber mehr hätten es auch nicht sein dürfen. Heidi musste uns allen doch bei vielen Schritten helfen. Die Kursarbeit und der Austausch mit den Filzern war sehr anregend,doch der Kurs war auch sehr intensiv und anstrengend. Wir haben auch unseren eigenen Filzschnitt erstellt und man glaubt wirklich nicht, wieviel Arbeit es ist ein Kleidungsstück zu filzen. Aber die Mühe hat sich gelohnt, denn wir sind alle mit einem sehr individuellen Kleidungsstück nach Hause gefahren. Hier nun mein Bericht:

Keine Kommentare: